Skip to content

Datenschutzinformation nach Art. 13 DSGVO

Sehr geehrte Interessenten, Kunden und Geschäftspartner,

mit den folgenden Informationen möchten wir Sie über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten informieren.

Verantwortlicher

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

nextpractice GmbH, Hoerneckestraße 25-31, 28217 Bremen

Datenverarbeitung zum Zwecke der Vertragsabwicklung

Im Rahmen der Vertragsanbahnung, bzw. des Vertragsschlusses erheben wir i.d.R. Ihren Namen, eine Rechnungsadresse, Ihre Kontaktangaben (Telefon, Fax und E-Mail-Adresse) und Angaben zu Ihrer Anfrage sowie, wenn ein Vertrag zustande kommt, zu Ihrem konkreten Auftrag.

Wir verarbeiten die erhobenen Daten gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zum Zweck der Angebotserstellung, des Vertragsschlusses, der Vertragserfüllung sowie der damit einhergehenden Kundenbetreuung.

Die zur Vertragsabwicklung erforderlichen Daten werden für die Dauer der Vertragsbeziehung verarbeitet und nach Vertragsende bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen archiviert. Danach werden die Daten gelöscht bzw. Papierdokumente vernichtet. Kommt ein Vertrag nicht zustande, werden die persönlichen Daten gelöscht, sobald feststeht, dass ein Vertragsschluss nicht erfolgt.

Datenverarbeitung aufgrund berechtigter Interessen (Zusendung von Informationen) und Widerspruchsmöglichkeit

Wir verarbeiten Ihre Daten (Name, Anschrift, E-Mail-Adresse), um Sie per Post oder E-Mail über ähnliche Produkte und Dienstleistungen sowie Neuerungen in unserem Hause zu informieren Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das „berechtigte Interesse“ im Sinne dieser Vorschrift ist dabei das Ziel, Sie über unser Unternehmen und neue Dienstleistungen zu informieren und so unsere Geschäftsbeziehung zu vertiefen. Gegen diese Verarbeitung steht Ihnen ein eigenes Widerspruchsrecht zu. Wenn Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, werden wir die Zusendung dieser Informationen einstellen und Ihre Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Datenempfänger

Wir übermitteln Ihre Daten nur an Dritte, sofern eine datenschutzrechtliche Übermittlungsbefugnis besteht, z. B. an Kreditinstitute zur Zahlungsabwicklung oder an Rechtsanwälte zur Durchsetzung offener Forderungen.

Ihre Daten können von uns zudem an externe Dienstleister wie z. B. IT-Dienstleister oder Unternehmen, die Daten vernichten, weitergegeben werden, welche uns bei der Datenverarbeitung im Rahmen einer Auftragsverarbeitung streng weisungsgebunden unterstützen und deren Mitarbeiter auf besondere Vertraulichkeit verpflichtet wurden.

Eine Datenverarbeitung außerhalb der EU bzw. des EWR findet nicht statt.

Ihre Betroffenenrechte

Sie haben das Recht, nach Art. 15 Abs. 1 DSGVO auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.

Zusätzlich haben Sie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO) und Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) Ihrer personenbezogenen Daten.

Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. e oder lit. f DSGVO erfolgt, steht Ihnen nach Art. 21 DSGVO ein Widerspruchsrecht zu. Soweit Sie einer Datenverarbeitung widersprechen, unterbleibt diese zukünftig, es sein denn, der Verantwortliche kann zwingende schutzwürdige Gründe für die weitere Verarbeitung nachweisen, die Ihr Interesse am Widerspruch überwiegen.

Sofern Sie selbst die verarbeiteten Daten zur Verfügung gestellt haben, steht Ihnen ein Recht auf Datenübertragung nach Art. 20 DSGVO zu.

Wenden Sie sich bitte in den zuvor genannten Fällen, bei offenen Fragen oder im Falle von Beschwerden schriftlich oder per E-Mail an S.Vukovic@nextpractice.de oder an den Datenschutzbeauftragten.

Zudem steht Ihnen ein Recht zur Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu. Zuständig ist die Datenschutz-Aufsichtsbehörde des Bundeslandes, in dem Sie wohnen oder in dem der Verantwortliche seinen Sitz hat. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Arndtstraße 1, 27570 Bremerhaven.

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unser betrieblicher Datenschutzbeauftragter steht Ihnen gerne für Auskünfte oder Anregungen zum Thema Datenschutz zur Verfügung:

Dr. Uwe Schläger

datenschutz nord GmbH

Konsul-Smidt-Straße 88

28217 Bremen

office@datenschutz-nord.de